Im 61. Teil der Videoserie Airless Tipps zeigen wir wie mit zwei Pistolen an einem Graco Airless Farbspritzgerät gearbeitet werden kann. Im Video besprechen wir die Einsatzmöglichkeiten sowie die Vor- und Nachteile der Arbeitsweise mit zwei Arbeitsplätzen an einem Airlessgerät. Zudem ist im Video zu sehen wie der Umbau auf einen zweiten Arbeitsplatz an einer Graco UltraMax II 695 ProContractor erfolgen kann.

Für welche Projekte eignet sich ein zweiter Arbeitsplatz am Airless?

Zwei Arbeitsplätze an einem Airless eignen sich natürlich vor allem für große Projekte wie Fassaden, öffentliche oder gewerbliche Objekte wie zum Beispiel Großraumbüros, Tiefgaragen oder Supermärkte. An der Fassade bietet das Arbeiten mit einem zweiten Mitarbeiter zudem einige Vorteile, da nass in nass gearbeitet werden kann. Der erste Mitarbeiter arbeitet zum Beispiel auf der obersten Gerüstlage an der Fassade. Der zweite Mitarbeiter arbeitet von der Gerüstlage darunter. So kann der Farbauftrag zeitgleich, nass in nass über die Gerüstlagen erfolgen und ein gleichmäßiges Oberflächenbild entsteht.

Auch in Großraumbüros mit langem Flur von dem die Büros links und rechts weggehen, kann der Einsatz eines zweiten Arbeitsplatzes Vorteile bringen. Dazu positioniert man das Airlessgerät im Flur und jeweils ein Mitarbeiter arbeitet nach links und rechts die Büroflächen ab. Der Vorteil von zwei Arbeitsplätzen geht aber immer dann verloren, wenn sich die Mitarbeiter behindern. Zum Beispiel weil der erste Mitarbeiter mit dem Büro links des Flurs schon fertig ist, aber auf den zweiten Mitarbeiter warten muss, bevor das Airlessgerät umgestellt werden kann.

Ausreichend Leistung für zwei Pistolen an einem Airless

Um zwei Pistolen an einem Airlessgerät einzusetzen, sollte das Spritzgerät über ausreichend Förderleistung pro Minute verfügen. Ist das Airless zu leistungsschwach, können die Düsen nicht mit ausreichend Farbe versorgt werden, um ein gleichmäßiges Spritzbild zu erhalten. Im Video nutzen wir eine Graco UltraMax II 695 ProContractor in unserem Schulungszentrum jeweils mit einer 517er Düse. Laut Hersteller können mit der UltraMax II 695 gleichzeitig zwei Pistolen mit einer maximalen Düsenbohrung von 0,023″ (z. B. 523) eingesetzt werden. Allerdings würde ich hier immer etwas Puffer einplanen, um das Spritzgerät nicht permanent im maximalen Leistungsbereich zu belasten. Genaue Informationen ob und wie eine Airlessgerät mit zwei Arbeitsplätzen eingesetzt werden kann, findet ihr in der technischen Beschreibung des Herstellers oder ihr sprecht den Fachhändler eures Vertrauens an und lasst euch dazu beraten.

2 Pistolen an einem Graco Airless

2 Pistolen an einem Graco Airless

Montage des zweiten Arbeitsplatzes an einer Graco UltraMax II 695

ALs erstes wir der Verschlußstopfen am Filtergehäuse entfernt. War das Spritzgerät bereits im Einsatz, so sollte das Gewinde und der Materialkanal mit einer Bürste gereinigt werden.

2 Pistolen an einem Graco Airless - Blindstopfen entfernen

2 Pistolen an einem Graco Airless – Blindstopfen entfernen

Anschließend kann der Schlauchanschluss in das Filtergehäuse eingesetzt werden. Zur Sicherheit sollte das Gewinde mit Locite eingedicht werden.

2 Pistolen an einem Graco Airless - Schlauchanschluss eindichten

2 Pistolen an einem Graco Airless – Schlauchanschluss eindichten

Der Schlauchanschluss ist mit Loctite versehen und wird festgezogen.

2 Pistolen an einem Graco Airless - Schlauchanschluss montieren

2 Pistolen an einem Graco Airless – Schlauchanschluss montieren

Anschließend kann der Schlauch, gegebenenfalls die Schlauchpeitsche und die Pistole montiert werden. Das System ist nun mit einem zweiten Arbeitsplatz versehen und einsatzbereit. Es empfiehlt den gleichen Schlauchdurchmesser und die gleiche Schlauchlänge am zweiten Arbeitsplatz einzusetzen. Zudem sollte die gleiche Düsengröße an der zweiten Pistole genutzt werden.

2 Pistolen an einem Graco Airless - 2. Schlauch anschließen

2 Pistolen an einem Graco Airless – 2. Schlauch anschließen

Was wenn man doch wieder nur mit einer Pistole arbeiten will?

Nun kann es natürlich sein, dass nicht immer mit zwei Pistolen gearbeitet werden soll und zwischendurch wieder ein Auftrag nur für einen Mitarbeiter reinkommt. Dann macht es keinen Sinn, das eingedichtete Anschlußstück jedes mal zu entfernen und anschließend wieder neu mit Loctite einzudichten. Für diesen Fall gibt es einen Verschluß, der auf den Schlauchanschluss geschraubt werden kann. Dazu schraubt man den zweiten Schlauch einfach vom Hauptfiltergehäuse ab und schraubt den Verschluß auf den Schlauchanschluss. Bei Bedarf kann der zweite Schlauch mit wenigen Handgriffen wieder angeschlossen werden und der schnelle Wechsel zwischen einem und zwei Schläuchen ist problemlos möglich.

2 Pistolen an einem Graco Airless - Verschluß

2 Pistolen an einem Graco Airless – Verschluß

Welche Bauteile werden für den zweiten Arbeitsplatz benötigt?

Hier die im Video verwendeten Bauteile zur Montage eines zweiten Arbeitsplatzes:

Graco Verschlussstopfen für zweiten Schlauchanschluss

Graco Verschlussstopfen für zweiten Schlauchanschluss

Weitere Tipps zu Airless Farbspritztechnik gibt es hier

Facebook-Gruppe Tipps & Tricks – Airless Farbspritzgeräte – in der Facebook-Gruppe diskutieren inzwischen mehr als 4000 Profis rund um das Thema Spritztechnik. Hier geht es um Fachfragen und den Austausch von Erfahrungen ohne die üblichen Facebook Katzenfotos.

Videoserie Airless Tipps – ihr fragt, wir antworten mit einem Video. In der Videoserie Airless Tipps könnt ihr uns fragen stellen, die wir wenn irgendwie möglich mit einem Video beantworten.

Airless Discounter Akademie – in unserem Schulungszentrum Spritztechnik bieten wir regelmäßig Tageskurse rund das Thema Spritztechnik.

Für alle weiteren Fragen rund um das Thema Spritztechnik stehen wir Euch gern unter Tel. 030/22015436, per Mail über unser Kontaktformular oder direkt in unserem Service-Stützpunkt zur Verfügung.