Im 30. Teil unserer Airless Tipps Videoserie geht es um Bitumen und die Reinigung von Airlessgeräten mit denen Bitumen verarbeitet wurde. In verschiedenen Anwendungen wird Bitumen mit Airless-Spritzgeräten verarbeitet (wie Silobeschichtung oder bei der Abdichtung von Mauerwerk). Dann ist es besonders schwer das Airlessgerät ordentlich zu reinigen. Anlauger basierend auf Natronlauge kann hier helfen. Mehr dazu im Video:

Anlauger basierend auf Natronlauge zur Reinigung von Bitumen im Spritzgerät

Hier gibt es verschiedene Produkte, der von uns verwendete Anlauger wird mit drei bis fünf Litern Wasser vermischt und kann dann direkt verarbeitet werden. Der Anlauger ist aktiv, reingt also fast von selbst. Spülen ist nicht nötig, man belässt die Natronlauge kurz im Gerät. Gegebenenfalls kann auch eine Bürste zu Reinigung genutzt werden. Die Hinweise zur Verarbeitung und zu den Schutzmaßnahmen sollten bei jedem Anlauger vorab gelesen und geprüft werden.

Arbeitssicherheit bei der Reinigung mit Natronlauge beachten

Laugen wirken ätzend und können die Haut und Augen stark schädigen. Deshalb sollten die Sicherheitshinweise beachten werden. Zudem ist beim Einsatz von Natronlauge auf geeignete Schutzmaßnahmen wie Schutzkleidung, Schutzhandschuhe und Brille zu achten.

Weitere Tipps zum optimalen Einsatz von Airless Spritztechnik gibt es hier

Facebook-Gruppe Tipps & Tricks – Airless Farbspritzgeräte – in der Facebook-Gruppe diskutieren inzwischen mehr als 1800 Profis rund um das Thema Spritztechnik. Hier geht es um Fachfragen und den Austausch von Erfahrungen ohne die üblichen Facebook Katzenfotos.

Videoserie Airless Tipps – ihr fragt, wir antworten mit einem Video. In der Videoserie Airless Tipps könnt ihr uns fragen stellen, die wir wenn irgendwie möglich mit einem Video beantworten.

Airless Discounter Akademie – in unserem Schulungszentrum Spritztechnik bieten wir regelmäßig Tageskurse rund das Thema Spritztechnik.

Für alle weiteren Fragen rund um das Thema Spritztechnik stehen wir Euch gern unter Tel. 030/22015436, per Mail über unser Kontaktformular oder direkt in unserem Service-Stützpunkt zur Verfügung.