Hier ein Video von einem Test der Graco G40 Pistole mit einer RAC X FF LP Wendedüse. Üblicherweise werden luftunterstützte Spritzgeräte mit Flachdüsen betrieben. Seit einiger Zeit gibt es aber auch Wendedüsensysteme im Markt, die luftunterstützt betrieben werden können.

Was hatten wir zum Test im Einsatz?

Getestet haben wir die Pistole in unserem Airless Discounter Schulungs- und Testzentrum, mit dabei waren Cyril Julien von und Ian Crump von Painttech. Gespritzt wurde mit einer elektrischen Kolbenpumpe an der Kompressor bereits verbaut ist. Als Düse hatten wir eine Graco RAC X FF LP Düse in 210 (Winkel 20 Grad, Bohrung 0,010″ Inch) im Einsatz. Getestet wurde zuerst auf Papier, um den Druck optimal einzustellen und ein Gefühl für die Pistole und die Möglichkeiten zu bekommen. Anschliessend wurden Türen stehend lackiert, um einen vollen Eindruck zu gewinnen. Aber mehr im Video.

Graco RAC X FF LP Düse für Graco G40 Pistole

Das Wendedüsensystem mit den Graco RAC X FF LP Düsen bietet den Vorteil, das Verstopfer in der Düse schnell gelöst werden können, ohne das die Düse ausgebaut werden muss. Verstopft die Düse, so ermöglicht das Wendedüsensystem die Düse um 180 Grad zu drehen und von der Rückseite durchzuspritzen. Auf diese Weise löst sich die Verstopfung und man kann innerhalb von wenigen Sekunden weiterarbeiten. Zudem bietet sich die FF LP Düse (FineFinish LowPressure) ein hochwertiges Spritzbild und zerstäubt bereits bei einem relativ geringen Druck durch die LP (LowPressure) Technologie.

Graco G40 mit RAC X FF LP Düse

Graco G40 mit RAC X FF LP Düse

Im Vergleich zur klassischen Ausstattung bei AirCoat-Pistolen mit einer Flachstrahldüse besteht an der G40 Pistole mit RAC X FF LP Wendedüse jedoch nicht die Möglichkeit die Luftzufuhr zur Pistole zu regulieren. Dadurch kann der Spritzstrahl optimiert und besser eingestellt werden. Anwender die diese Ausstattungsvariante bevorzugen, können auf die Graco G40 mit Flachdüse und Luftregulierung (262932) zurückgreifen.

Für Fragen rund um den Einsatz der Graco G40 Pistole sowie weitere luftunterstützte Systeme stehen wir Euch gern unter Tel. 030/22015436, per Mail über unser Kontaktformular oder direkt in unserem Service-Stützpunkt für alle Fragen zur Verfügung.