Im 63. Teil der Videoserie Airless Tipps beschäftigen wir uns mit der Reinigung der Graco GX 21. Niemand hat Lust viel Zeit aufzuwenden um sein Farbspritzgerät zu reinigen. Trotzdem ist es notwendig, wenn es betriebsbereit bleiben soll. Im folgenden Video zeigen wir Schritt für Schritt wie das Farbspritzgerät zügig gereinigt werden kann, sodass es beim nächsten Projekt auch einsatzbereit ist.

Schritt #1 – Farbe aus dem Graco GX 21 spülen

Zuletzt haben wir mit der Graco GX 21 Dispersionsfarbe gespritzt, also wasserlösliche Innenwandfarbe. Dementsprechend reinigen wir auch mit Wasser. Zur Reinigung benötigen wir drei Eimer. Einen Eimer mit Farbe, einen leeren Eimer für das Schmutzwasser sowie Eimer mit frischem Wasser, um das Airlessgerät zu spülen. Im ersten Schritt geht es darum, die Farbe aus der Pumpe herauszubekommen und mit Wasser zu spülen. Dazu benötigen wir zwei Eimer. Einen Farbeimer, um die Restfarbe aus dem GX 21 hineinzupumpen und einen Wassereimer um zu spülen. Wir trennen den Ansaugschlauch vom Rücklaufschlauch und hängen den Ansaugschlauch in den Wassereimer und den Rücklaufschlauch in den Farbeimer. Vorher sollte die Farbreste vom Ansaugschlauch abgestrichen werden.

Graco GX 21 - Farbe aus dem Spritzgerät spülen

Graco GX 21 – Farbe aus dem Spritzgerät spülen

Als Nächstes öffnet ihr das Entlastungsventil, das ist notwendig damit die Restfarbe aus der Pumpe zurück in den Farbeimer laufen kann und zwar über den Rücklaufschlauch. Dazu wird Wasser angesaugt in die Pumpe gedrückt. Die Farbe läuft dann über den Rücklauf in den Farbeimer. Das macht ihr so lange ein bisschen Wasser kommt. Dazu muss das Spritzgerät eingeschaltet werden und der Druck wird leicht hochgedreht. Die Pumpe saugt an und die Farbe wird herausgedrückt. Sowie Wasser aus dem Rücklaufschlauch kommt wird der Druck runtergedreht.

Schritt #2 – Farbe aus dem Schlauch der GX 21 spülen

Im nächsten Arbeitsschritt geht es darum die Farbe aus dem Schlauch und aus der Pistole zu spülen. Dazu ist es am besten, wenn ihr den Düsenhalter und die Düse von der Pistole abnehmt. Dann sollte das Entlastungsventil geschlossen werden, damit die Farbe vor zur Pistole gedrückt wird. Dann nehmt ihr die Pistole und haltet sie in den Farbeimer. Am besten mit gezogenem Abzug, sodass der Spritzstrahlen gegen die Wand des Eimers trifft und so gebrochen wird. So kommt es nicht zu Spritzern. Dann dreht ihr den Druck leicht hoch. Wasser wird angesaugt und in den Hochdruckschlauch gedrückt. Die Farbe wird dann aus dem Schlauch und durch die Pistole gedrückt, solange bis Wasser aus der Pistole kommt. Dann dreht ihr den Druck einfach wieder runter. Jetzt habt ihr die Farbe aus dem Spritzgerät und dem Schlauch entfernt. Das heißt der Farbeimer wird nicht weiter benötigt und ihr könnt jetzt den Farbeimer gegen den leeren Schmutzwasser austauschen.

Graco GX 21 - Farbe aus dem Schlauch spülen

Graco GX 21 – Farbe aus dem Schlauch spülen

Schritt #3 – GX 21 und Schlauch mit Wasser spülen

Bei Bedarf einfach noch ein paar Liter Wasser durchspülen lassen. Je nachdem wie stark das Airlessgerät verschmutzt ist, mehr oder weniger Wasser durchlaufen lassen. Im Anschluss geht es darum noch den Schlauch und die Pistole zu spülen. Dazu nehmt ihr am besten die Pistole mit gezogenem Abzug und haltet sie in den Eimer. Dazu zielt ihr mit dem Spritzstrahl auf die Wand des Eimers, umso Spritzer zu vermeiden. Dann schaltet ihr das Entlastungsventil um, sodass der Druck vor zur Pistole geht. Dreht den Druck leicht hoch, sodass das Wasser angesaugt und zur Pistole gedrückt wird. Dann lasst ihr je nach Verschmutzungsgrad nochmal zwei, drei Liter durchlaufen. Bis ihr das Gefühl gehabt, dass es ausreichend gereinigt ist.

Graco GX 21 - Entlastungsventil schließen

Graco GX 21 – Entlastungsventil schließen

Schritt #4 Ansaugschlauch und Filter reinigen

Zum Abschluss wird das Ansaugsystem und der Rücklauf gereinigt. Dazu kann man einen Schwamm, Lappen oder einem Pinsel einsetzen. Die Filter und Siebe werden auch gereinigt, dass heißt das Ansaugsieb wird von Farbresten befreit. Die Pistole wird geöffneten. Der Pistolenfilter wird gereinigt, gegebenenfalls ersetzt und auch der Hauptfilter wird gereinigt, falls er beschädigt ist, auch ersetzt. Anschließend kann man noch mal zwei, drei Liter klares Wasser durchspülen, um das Spritzgerät wirklich ganz ganz sauber zu haben. Man reinigt noch den Düsenhalter und die Düse. Steht das Spritzgerät jetzt längere zeit ungenutzt im Lager, so sollte Konservierungsmittel eingefüllt werden (z. B. Graco Pump Armor oder FARBMAX Airless-Pflege).

Graco GX 21 - Gerätefilter reinigen

Graco GX 21 – Gerätefilter reinigen

Auf diese Weise lässt sich das Graco GX 21 in wenigen Minuten gründlich reinigen. Hier einige Pflegemittel zur schnellen Reinigung:

Hier findet ihr passende Filter, falls diese ersetzt werden müssne:

Weitere Tipps zu Airless Farbspritztechnik gibt es hier

Facebook-Gruppe Tipps & Tricks – Airless Farbspritzgeräte – in der Facebook-Gruppe diskutieren inzwischen mehr als 5000 Profis rund um das Thema Spritztechnik. Hier geht es um Fachfragen und den Austausch von Erfahrungen ohne die üblichen Facebook Katzenfotos.

Videoserie Airless Tipps – ihr fragt, wir antworten mit einem Video. In der Videoserie Airless Tipps könnt ihr uns fragen stellen, die wir wenn irgendwie möglich mit einem Video beantworten.

Airless Discounter Akademie – in unserem Schulungszentrum Spritztechnik bieten wir regelmäßig Tageskurse rund das Thema Spritztechnik.

Für alle weiteren Fragen rund um das Thema Spritztechnik stehen wir Euch gern unter Tel. 030/22015436, per Mail über unser Kontaktformular oder direkt in unserem Service-Stützpunkt zur Verfügung.