Wie bringt man Graffitischutz an einer Fassade auf? Im folgenden Video schauen wir uns das Thema Graffitischutz genauer an. Was ist eigentlich Graffitischutz? Und wie erfolgt die Verarbeitung von Anti-Graffiti-Beschichtung mit einem Airlessgerät? Am Beispiel einer Fassade einer Eisdiele eines beliebten Berliner Biergartens an der Spree zeigen wir euch wie Airless Spritztechnik zur Beschichtung von Graffitischutz optimal eingesetzt wird.

 

Ausführliche Informationen zur Verarbeitung von Graffitischutz mit Airless Farbspritzgeräten haben wir in diesem Beitrag unter den folgenden Punkten zusammengefasst:

  • Was ist Graffitischutz?
  • Graffitischutz an der Fassade einer Eisdiele
  • Informationen zum eingesetzten Graffitischutz
  • Wie erfolgt die Beschichtung des Graffitischutzes mit dem Airless?
  • Warum Airless Farbspritztechnik zum Auftragen des Graffitischutzes?

Was ist Graffitischutz?

Als Graffitischutz oder Anti-Graffiti-Beschichtung bezeichnet man Schutzbeschichtungen, die Oberflächen vor ungewünschten Graffitis oder Beschmutzungen schützen. Die Anti-Graffiti-Beschichtung wird auf der Oberfläche aufgetragen und schützt sie so. Diese Beschichtungen kommen vor allem im Außenbereich wie zum Beispiel an Fassaden von Wohnhäusern, öffentlichen oder Gewerbegebäuden zum Einsatz. Wird ein unerwünschtes Graffiti aufgebracht, so kann die Anti-Graffiti-Beschichtung einfach mit einem Hochdruckreiniger mit Heißwasser entfernt werden. Mit der Schutzschicht wird dann auch das unerwünschte Graffiti abgewaschen.

Graffitischutz an der Fassade einer Eisdiele

Bei diesem Projekt hier vor Ort geht es um eine kleine Fassade, die zu einer Eisdiele eines beliebten Berliner Biergartens direkt an der Spree gehört. Die Fassade ist optisch passend mit Motiven als Eisdiele gestaltet und wurde anschließend mit einem Graffitischutz versehen. In der Zwischenzeit wurden unerwünschte Graffitis aufgebracht. Um die unerwünschten Graffitis zu entfernen, wurde die Anti-Graffiti-Schutzschicht bereits mit einem Hochdruckreiniger und heißem Wasser entfernt. Die Fassade ist getrocknet und soll nun erneut mit einem Graffitischutz beschichtet werden.

Informationen zum eingesetzten Graffitischutz

Die eingesetzte Anti-Graffiti-Beschichtung bietet temporären Schutz gegen Graffitis sowie Aerosolbelastungen wie Staub oder Ruß. Der Graffitischutz eignet sich vor allem zum Auftrag auf vertikalen Gebäudeflächen wie zum Beispiel Fassaden. Aufgebracht werden kann die Anti-Graffiti-Beschichtung auf fast allen wasserbeständigen porösen und nicht-porösen Untergründen. Nicht geeignet ist das Material für vorbehandelte Oberflächen, die mit Produkten zur Hydrophobierung behandelt wurden. Gleiches gilt für wasserabweisende Beschichtungen. Auch die Schutzbeschichtung von Kunststoff- und Metalloberflächen ist mit diesem Material möglich, erfordert gegebenenfalls aber die Vorbeschichtung mit einem Primer.

Graffiti Schutzbeschichtung ins Airless

Graffiti Schutzbeschichtung ins Airless

Die eingesetzte Graffiti-Schutz-Beschichtung basiert auf natürlichen Polysacchariden und Wasser und ist unschädlich für Menschen, Tiere oder die Umwelt. Die Schutzbeschichtung ist durchsichtig und nach dem Auftrag nicht mehr zu erkennen. Die Optik der Oberfläche oder Fassade bleibt also vollständig erhalten.

Wie erfolgt die Beschichtung des Graffitischutzes mit dem Airless?

Der Hersteller empfiehlt die Beschichtung mit einem Airlessgerät. Vor dem Auftrag des Graffitischutzes muss die Oberfläche gereinigt werden, sie sollte trocken, staub- und fettfrei sein. Poröse Oberflächen sollten angefeuchtet werden, um das tiefe Eindringen des Graffitischutzes in die Oberflächenstruktur zu verhindern. Der Graffitischutz sollte vor der Verarbeitung gut aufgerührt werden. Anschließend wird das Material in zwei Arbeitsgängen im Kreuzgang auf die Oberfläche aufgespritzt. Der Hersteller des Graffitischutzes empfiehlt Airlessdüsen in den Größe 217 oder 319.

Anti-Graffiti-Beschichtung Airless Spritzen

Anti-Graffiti-Beschichtung Airless Spritzen

Welches Airless Spritzgerät wurde zum spritzen von Graffitischutz eingesetzt?

Ursprünglich war der Einsatz einer Graco Ultra Max II 695 Procontractor zum spritzen des Graffitischutzes geplant. Für mittlere und größere Flächen an Fassaden ist dieses Modell optimal geeignet. Da aber nur eine kleine Menge auf wenige Quadratmeter gespritzt werden sollte, haben wir uns kurzfristig für die Graco GX FF Cordless mit Akku entschieden. Gespritzt wurde mit einer 0,019er Düse, sodass ausreichend Material aufgebracht werden konnte.

Graco Airless zur Anti-Graffiti-Beschichtung

Graco Airless zur Anti-Graffiti-Beschichtung

Warum Airless Farbspritztechnik zum Auftragen des Graffitischutzes?

Airless Spritztechnik bietet einige Vorteile beim Auftrag von Graffitischutz. Die Schutzbeschichtung ist recht viskos und kann mit einem Airlessgerät gleichmäßig und großflächig aufgespritzt werden. Durch den gleichmäßigen Auftrag im Kreuzgang, also von oben nach unten und anschließend von rechts nach links, wird das Material in ausreichender Schichtdicke gleichmäßig verteilt. So ist ein dauerhafter Schutz über die gesamte Fläche gewährleistet. Zudem ermöglicht das gleichmäßige Spritzen mit dem Airless optische Störungen an der Oberfläche durch ungleichmäßigen Materialauftrag. Der Einsatz eines Airlessgerätes erhöht aber auch die Arbeitsgeschwindigkeit, da vor allem große Fassaden- oder Wandflächen zügig und zeitsparend abgearbeitet werden können. Strukturierte Oberflächen wie Putze, Ziegel oder Ornamente lassen sich mit dem Spritzauftrag vollflächig und gleichmäßig in einem Zug beschichten.

 

Weitere Tipps zu Airless Farbspritztechnik gibt es hier

Facebook-Gruppe Tipps & Tricks – Airless Farbspritzgeräte – in der Facebook-Gruppe diskutieren inzwischen mehr als 5000 Profis rund um das Thema Spritztechnik. Hier geht es um Fachfragen und den Austausch von Erfahrungen ohne die üblichen Facebook Katzenfotos.

Videoserie Airless Tipps – ihr fragt, wir antworten mit einem Video. In der Videoserie Airless Tipps könnt ihr uns fragen stellen, die wir wenn irgendwie möglich mit einem Video beantworten.

Airless Discounter Akademie – in unserem Schulungszentrum Spritztechnik bieten wir regelmäßig Tageskurse rund das Thema Spritztechnik.

Für alle weiteren Fragen rund um das Thema Spritztechnik stehen wir Euch gern unter Tel. 030/22015436, per Mail über unser Kontaktformular oder direkt in unserem Service-Stützpunkt zur Verfügung.