Im folgenden Video vergleichen wir die HVLP Niederdruck-Spritztechnik mit dem Airless-Spritzverfahren. Wie funktioniert HVLP im Vergleich zu Airless? Wo liegen die Vorteile und Nachteile des HVLP Niederdruckverfahrens gegenüber dem Airlessverfahren? Dazu schauen wir uns den Aufbau und die Funktion eines HVLP- und Airlessgerätes an. Zudem beleuchten wir im Video den Anwendungsbereich und benennen praktische Einsatzbeispiele des jeweiligen Spritzverfahrens und fassen die wichtigsten Eigenschaften zusammen.

Was ist das HVLP oder Niederdruckverfahren?

HVLP Aufbau und Funktion

HVLP steht für High Volume Low Pressure was soviel bedeutet wie hohes Luftvolumen, niedriger Materialdruck. Auf Deutsch wird dieses Spritzverfahren deshalb auch als Niederdruckverfahren bezeichnet, denn gespritzt wird meist mit einem Druck unterhalb von einem bar. Vereinfacht kann man sich zur Funktion des HVLP Verfahrens ein Kind mit einer Coladosen vorstellen. In der Dosenöffnung stecken zwei Strohhalme. Bläst das Kind in einen der Strohhalme, verdrängt die Luft und die braune Limonade wird über den zweiten Strohhalm aus der Dose befördert. In der Praxis übernimmt eine Turbine oder ein Kompressor die Versorgung mit Druckluft über einen Luftschlauch zur Pistole.

HVLP Anwendungsbereich und Projektbeispiele

Der Anwendungsbereich liegt im Bereich der niedrigviskosen Materialien, also recht dünnen Farben wie Lacke oder Lasuren. HVLP Spritzgeräte werden häufig zum lackieren von Möbeln, Heizkörpern, Türen, Zargen und Fensterrahmen eingesetzt.

Punktstrahl mit HVLP Lackiergerät

Punktstrahl mit HVLP Lackiergerät

Eigenschaften von HVLP Niederdruckspritzgeräten

Die wichtigsten Eigenschaften der HVLP Technik lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • geeignet für kleinere Materialmengen und profilierte Oberflächen
  • kurzer Materialweg
  • schnelle Reinigung
  • gut geeignet zum verarbeiten von 2K-Lacken / für häufige Materialwechsel
  • geringere Arbeitsgeschwindigkeit im Vergleich zum Airlessverfahren
  • Regulierung des Spritzstrahls (Rundstrahl möglich)
  • Material muss richtig eingestellt/verdünnt werden
  • feine Zerstäubung & hohe Oberflächenqualität

Was ist Airless?

Airless Aufbau und Funktion

Im Vergleich zu einem HVLP System arbeitet ein Airlessgerät mit deutlich mehr Druck. Während ein HVLP Lackiergerät meist weniger als 1 bar benötigt, bieten Handwerksgeräte meist mehr als 200 bar Arbeitsdruck. Airlesstechnik im industriellen Einsatz erreicht werden von mehr als 500 bar im Maximalbereich.

 

Das Material wird ohne Luftzufuhr durch einen Kolben oder eine Membran unter Druck gesetzt. Dabei saugt das Spritzgerät das Material über einen Trichter, Ansaugrüssel, -schlauch oder Großmengenbehälter an in die Airlesspumpe. Das Material wird durch das Spritzgerät befördert, zum Schlauch und zur Pistole. Am Ende der Pistole befindet sich die Düse, dort wird das Material zerstäubt.

Airless Anwendungsbereich und Projektbeispiele

Da die Airlesstechnik mit einem hohen Druck arbeitet, können die meisten Materialien direkt und unverdünnt verarbeitet werden. Der Einsatzbereich ist sehr weit und reicht von niedrig- bis hochviskosen Materialien, also von Lack und Lasur über Grundierung, Innen- und Außendispersion, Gewebekleber bis Silikatfarbe. Auch Dachbeschichtung und sehr zähe Materialien wie Brandschutz, Spachtelmasse und Bitumenanstriche können mit Airlessgeräten gespritzt werden.

Eigenschaften von Airlessgeräten

Die wichtigsten Eigenschaften der HVLP Technik lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • hohe Flächenleistung
  • hohe Arbeitsgeschwindigkeit/Wirtschaftlichkeit
  • breites Einsatzspektrum von Lack bis Spachtel
  • auch geeignet für hochviskose Materialen (Kolbenpumpen)
  • feine Zerstäubung & gute Oberflächenqualität
  • geringe Farbnebelbildung (bei optimaler Einstellung)

Vorteile/Nachteile von HVLP Niederdruckgeräten

Der Einsatz von HVLP Niederdruckspritzgeräten bietet die folgenden Vor- und Nachteile:

Nachteile der HVLP-Technik

  • keine Lanze
  • kleine Materialmengen, nicht für mittlere und große Flächen geeignet
  • nur niedrigviskos/dünne Materialien
  • verdünnen und einstellen des Materials oft nötig
  • unhandlicher und größer (Beispiel Kommode)
Einstellungsmöglichkeiten an HVLP Pistole

Einstellungsmöglichkeiten an HVLP Pistole

Vorteile von HVLP Lackiergeräten

  • Kleinmengen lassen sich gut verarbeiten
  • mehr Einstellmöglichkeiten (Besser für zum Bsp. Kleinteile oder Metallzäune, schnelle Farbwechsel)
  • schnelle Reinigung

Vorteile/Nachteile von Airlessgeräten

Der Einsatz von Airless Spritztechnik bietet die folgenden Vor- und Nachteile:

Nachteile von Airlessgeräten

  • weniger Einstellmöglichkeiten (nur Flachstrahldüse und Druck)
Airless im Einsatz mit Lack

Airless im Einsatz mit Lack

Vorteile von Airless Spritzgeräten

  • schnelle, wirtschaftliche Arbeitsweise
  • hohe Flächenleistung
  • Material kann meist direkt verarbeitet werden und muss nicht eingestellt/verdünnt werden
  • auch hochviskose Materialen möglich (z. B. Spachtelmasse)
  • Lanzen und Gelenke verfügbar

Fazit – HVLP oder Airless?

Für mich stellt sich gar nicht so sehr die Frage HVLP oder Airless, die Systeme ergänzen sich gut und ermöglichen kombiniert den qualitativ hochwertigen Einsatz von Spritztechnik für fast jedes Projekt. HVLP bietet durch die Einstellungsmöglichkeiten also Vorteile bei kleinen filigranen Projekten wie Metallzäunen und kleinen Projekten mit häufigen Farbwechseln. Die Airlesstechnik eignet sich vor allem bei mittleren und großen Projekten. Das Material muss im Vergleich zu HVLP meist nicht eingestellt werden und kann direkt gespritzt werden. Zudem können dickere Materialien wie Brandschutz, Bitumen oder Spachtelmasse qualitativ, großflächig und zeitsparend aufgebracht werden.

Weitere Tipps zu Airless Farbspritztechnik gibt es hier

Facebook-Gruppe Tipps & Tricks – Airless Farbspritzgeräte – in der Facebook-Gruppe diskutieren inzwischen mehr als 4000 Profis rund um das Thema Spritztechnik. Hier geht es um Fachfragen und den Austausch von Erfahrungen ohne die üblichen Facebook Katzenfotos.

Videoserie Airless Tipps – ihr fragt, wir antworten mit einem Video. In der Videoserie Airless Tipps könnt ihr uns fragen stellen, die wir wenn irgendwie möglich mit einem Video beantworten.

Airless Discounter Akademie – in unserem Schulungszentrum Spritztechnik bieten wir regelmäßig Tageskurse rund das Thema Spritztechnik.

Für alle weiteren Fragen rund um das Thema Spritztechnik stehen wir Euch gern unter Tel. 030/22015436, per Mail über unser Kontaktformular oder direkt in unserem Service-Stützpunkt zur Verfügung.