Ist Spritzspachtel mit einer Airless Membranpumpe spritzbar? Es gibt einige relativ kostengünstige Membranpumpen mit reichlich Leistung im Markt (z. B. FARBMAX Airless M10), die deutlich günstiger als vergleichbare Airless Kolbenpumpen (wie Graco Mark VII) sind. Heute hatten wir eine Kundenanfrage dazu, hier die Frage im Detail:

Guten morgen. Kann man bzw darf man mit dem FARBMAX M10 Spritzspachtel (fertigspachtel) verarbeiten? Mfg XXX

FARBMAX Airless M10 für Dachbeschichtung

FARBMAX Airless M10

Die Frage ist naheliegend, da die Leistungsdaten der beiden Spritzgeräte (FARBMAX Airless M10 & Graco Mark VII) sehr ähnlich sind. Die FARBMAX M10 hat eine Förderleistung von maximal 6,5 Litern pro Minute, die Graco Mark VII spritzt maximal 6 Liter pro Minute. Aber die Leistungsdaten allein helfen hier nicht, da es deutliche technische Unterschiede zwischen Membran- und Kolbenpumpen gibt. Kolbenpumpen drücken hochviskose Materialien wie Spachtel, Brandschutzfarbe oder Bitumen besser durch und sind in der Lage auch diese sehr dicken Materialen zu zerstäuben und verspritzen. Hier kommen Membranpumpen trotz hoher Förderleistung an ihre Grenzen.

Graco Mark VII

Graco Mark VII

Membranpumpen können problemlos für Lasuren, Lacke, Grundierung, Wand- und Fassadenfarben oder Dachbeschichtung eingesetzt werden. Aber bei dickeren Materialien scheitern Membranpumpen. Deshalb sollte für Spachtelmasse immer eine Kolbenpumpe wie die Graco Mark VII oder Vergleichsmodelle eingesetzt werden.

Überblick von Airless Kolbenpumpen, die zur Verarbeitung von Spritzspachtel geeignet sind

Für alle weiteren Fragen zu Spritzspachtelgeräten stehen wir Euch gern unter Tel. 030/22015436, per Mail über unser Kontaktformular oder direkt in unserem Service-Stützpunkt für alle Fragen zur Verfügung.