In seinem Video zeigt Andreas Neufeld dieses Mal wie er ein altes Klavier wieder auf Vordermann bringt. Auch für ihn ist es das erste Mal, dass er ein Klavier mit einem Airlessgerät bearbeitet. Wie das genau funktioniert seht ihr hier im Video:

 

Die ersten Schritte bevor lackiert wird

Bevor gestartet wird, zeigt uns Andreas Neufeld nochmal den aktuellen Zustand des unbehandelten Klaviers. Dieses wurde vorab nur geschliffen, manche Schadstellen gespachtelt und danach abgeklebt. Bevor er mit seiner Arbeit beginnt, gibt es noch den Zeitplan an. An dem ersten Tag kümmert Neufeld sich um die Grundierung, am folgenden Tag trägt er dann den Decklack auf.

Klavier weiß lackieren_Andreas Neufeld_Airless Discounter

Klavier weiß lackieren_Andreas Neufeld_Airless Discounter

Vorbereitungen des Airless Gerätes

Als erstes stellt Andres Neufeld sein Farbspritzgerät vor, mit welchem er die Arbeiten durchführt. In diesem Fall ist es die Wagner SF 23 Plus. Dieses Gerät eignet sich sehr gut für Grundierungen, Füller, Lasuren und Lacke. In unserem Video findet ihr auch nochmal eine genaue Vorstellung des Gerätes. Weiter unten haben wir auch nochmal alle Merkmale des Gerätes aufgelistet.

Neben der Wagner SF 23 Plus nutzt Andres  die grünen FineFinish Düsen und als Material das StoAqua Allgrund. Dieses Material kann als Grundierung verwendet werden. So wie in diesem Fall für das Holz am Klavier. Nun wird das Material in den Behälter des Airlessgerätes eingefüllt und dann kann es losgehen.

Beginn mit der Grundierung – Klavier lackieren mit Airless Farbspritzgerät Wagner SF 23 Plus

Nun sieht man wie Neufeld mit der Lackierung beginnt. Alles geht sehr zügig bis zu dem Punkt, an dem auch die Seiten lackiert werden müssen, die nicht direkt erreicht werden können. Auf Grund dessen hängt er die Tastaturabdeckung in den Raum, damit er auch diese von allen Seiten lackieren kann.

Einzelteile des Klaviers weiß lackieren_Andreas Neufeld_Airless Discounter

Einzelteile des Klaviers weiß lackieren_Andreas Neufeld_Airless Discounter

Nachdem das fertig ist, lässt er nun die Grundierung trocknen, reinigt das Gerät und beginnt am neuen Tag wieder mit der Arbeit.

Auftragen des Decklackes mit der Wagner SF 23 Plus

Nach dem Trocknen der Grundierung gab es nochmal einen Zwischenschliff, damit der Decklack auch richtig hält. Hier nutzt der Wandprofi das Material von Sto mit dem Namen StoAqua Emaille PU Satin. Das Airlessgerät ist wieder die Wagner SF 23 Plus, aber dieses Mal nutz er als Düse ein Graco LP Düse. Nun kann auch das Auftragen starten. Nach dem Beendigen der Arbeit zeigt Andreas Neufeld nochmal die fertige Arbeit.

Fertige Lackierung des Klaviers weiß lackieren_Andreas Neufeld_Airless Discounter

Fertige Lackierung des Klaviers weiß lackieren_Andreas Neufeld_Airless Discounter

Welche Materialien wurden eingesetzt?

Hier nochmal eine detaillierte Auflistung aller Materialien und ihre Merkmale:

  1. Wagner SF 23 Plus
    In dieser Ausstattungsvariante mit Lacktrichter und auf einem Fahrwagen montiert eignet sich das Wagner SF 23 Plus vor allem zur Verarbeitung von Trennmittel, Ölen, Fetten, Vorlacke, Grundierungen, Füllern, Dispersionsfarbe und Latexfarbe. Der Trichter ermöglicht auch die Verarbeitung relativ kleiner Materialmengen, falls einmal nur ein oder zwei Liter gespritzt werden müssen. Die kompakte Bauweise und der Fahrwagen ermöglichen auch den mobilen Einsatz dieses Airless Lackiergerätes. Das Wagner Super Finish SF 23 Plus bietet die folgenden Leistungsmerkmale:
    – Motorleistung: 1,3 kW
    – Spannung: 230 V / 50 Hz
    – maximale Förderleistung: 2,6 l/min
    – maximaler Betriebsdruck von 250 bar
    – maximale Düsengröße: 0,023″
    – Gewicht: 29 kg

    Wagner SF 23 Plus Airless Lackiergerät auf Wagen

    Wagner SF 23 Plus Airless Lackiergerät auf Wagen

    Zum Lieferumfang des Wagner Super Finish SF 23 Plus gehört:

    – Wagner Super Finish SF 23 Plus – Grundgerät auf Fahrwagen
    – Oberbehälter, 5 Liter
    – Hochdruckschlauch 1/4″, 7,5 m, Innendurchmesser DN3
    – Wagner Farbspritzpistole mit TradeTip 3 Düsenhalter & Düse
    – Pistolenfilter
    – Bedienungsanleitung

  2.  Graco Düsen
    In dem Video werden zwei Arten der Düsen vorgestellt. Einmal die Graco RAC X LP Düse und Graco RAC X FF LP Düse – FineFinish. Oft werden wir auch gefragt, welche Düsen zu welchem Material passen. Auf Grund dessen haben wir eine Düsensuche erstellt, welche erste Empfehlungen gibt. Diese basiert auf unserem Fachwissen, aber auch Erfahrungswerten unserer Community. Mehr Informationen zur Düsensuche gibt es hier: Airless Discounter Düsensuche – hier klicken!

Weitere Tipps zu Airless Farbspritztechnik gibt es hier

Facebook-Gruppe Tipps & Tricks – Airless Farbspritzgeräte – in der Facebook-Gruppe diskutieren inzwischen mehr als 2500 Profis rund um das Thema Spritztechnik. Hier geht es um Fachfragen und den Austausch von Erfahrungen ohne die üblichen Facebook Katzenfotos.

Videoserie Airless Tipps – ihr fragt, wir antworten mit einem Video. In der Videoserie Airless Tipps könnt ihr uns fragen stellen, die wir wenn irgendwie möglich mit einem Video beantworten.

Airless Discounter Akademie – in unserem Schulungszentrum Spritztechnik bieten wir regelmäßig Tageskurse rund das Thema Spritztechnik.

Für alle weiteren Fragen rund um das Thema Spritztechnik stehen wir Euch gern unter Tel. 030/22015436, per Mail über unser Kontaktformular oder direkt in unserem Service-Stützpunkt zur Verfügung.