Im 48. Teil der Videoserie Airless Tipps geht es um das richtige abkleben von Steckdosen und Lichtschaltern. Mit der richtigen Methode kann hier einiges an Zeit und Aufwand eingespart werden. Wir haben uns vier Varianten zum Abkleben von Lichtschaltern und Steckdosen angeschaut und berücksichtigen im Video die Vor- und Nachteile der jeweiligen Methode.

 

Im Video schauen wir uns folgende Methoden zum Abkleben von Lichtschaltern und Steckdosen an:

  • Steckdose mit Klebeband abkleben – ohne abnehmen des Covers
  • Lichtschalter mit Klebeband abkleben – mit abnehmen des Covers
  • Aufkleber zum Abdecken von Steckdose und Lichtschalter
  • Kunststoffabdeckung mit Magneten

Steckdose mit Klebeband abkleben – ohne abnehmen des Covers

Bei der vermutlich einfachsten Variante wird die Abdeckung der Steckdose oder des Lichtschalters einfach mit Klebeband überklebt. Am besten man klebt das Klebeband einmal um den Lichtschalter oder die Steckdose herum und faltet das Tape nach innen. Dazu eignet sich zum Beispiel Goldband mit einer Breite von 50 mm besonders gut.

Steckdose und Lichtschalter richtig abkleben

Steckdose und Lichtschalter richtig abkleben

Die Kunststoffabdeckung des Schalters oder der Dose bleibt montiert, man spart also den Aufwand für die Demontage. Der Nachteil, es besteht die Gefahr, dass Farbe hinter das Klebeband läuft und den Lichtschalter oder die Steckdose verschmutzt. Bei einfacheren Klebebändern wie Malerkrepp kann Farbe durchweichen und so ebenfalls für Verschmutzungen sorgen. Zudem sollte darauf geachtet werden, das präzise abgeklebt wird. Klebt man Teile des Wandbereiches mit ab, so werden diese später nicht beschichtet. Die Fehler werden dann beim entfernen des Klebebands sichtbar.

Passendes Klebeband bestellen: Airless Discounter Gold Klebeband 50 mm

Lichtschalter mit Klebeband abkleben – mit abnehmen des Covers

Um sicherer und sauberer zu arbeiten macht es Sinn die Kunststoffabdeckung des Lichtschalters oder der Steckdose abzunehmen und dann abzukleben. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass kein Strom anliegt. Nach dem Abschrauben der Kunststoffabdeckung der Steckdose oder des Lichtschalters klebt man einfach Klebeband darüber. Gut eignet sich Goldband in 50 mm breite, so reichen zwei Streifen. Es gibt auch Klebeband in passenden Breiten von etwa 70 mm.

Lichtschalter und Steckdose richtig abkleben

Lichtschalter und Steckdose richtig abkleben

Auch hier sollte man darauf achten, dass das Klebeband feuchtigkeitsbeständig genug ist, um das aufweichen und durchsuppen von Farbe zu vermeiden. Da sonst Farbe durchdringen kann und die Kontakte des Lichtschalters oder der Steckdose verschmutzt werden können. Auch das überkleben in den Wandbereich hinein sollte vermieden werden.

Passendes Klebeband bestellen: Airless Discounter Gold Klebeband 50 mm

Aufkleber zum Abdecken von Steckdose und Lichtschalter

Es gibt Aufkleber in der passenden Größe von Steckdosen und Lichtschaltern, als Alternative zum Klebeband. Man montiert einfach die Abdeckung des Lichtschalters oder der Steckdose ab und klebt dann den Aufkleber auf. Das spart die Fummelei mit dem Klebeband, ist aber deutlich teurer. Durch den Druck beim arbeiten mit der Farbwalze können die Kontakte der Steckdose durch den Aufkleber durchstechen.

Aufkleber zum abdecken von Steckdosen

Aufkleber zum abdecken von Steckdosen

Kunststoffabdeckung mit Magneten

Unser Favorit, Magentabdeckungen für Steckdosen und Lichtschalter. Auch in diesem Fall muss die Blende des Lichtschalters bzw. der Steckdose entfernt werden. Dann kann einfach die Magnetabdeckung aufgesetzt werden. In der Abdeckung aus Kunststoff befinden sich vier starke Magnete, die die Abdeckung in Position halten. Das System ist von verschiedenen Anbietern verfügbar. Es ist schnell, wirtschaftlich und umweltfreundlich, wiederverwendbar und über Jahr nutzbar.

Magnetabdeckung für Lichtschater und Steckdosen

Magnetabdeckung für Lichtschalter und Steckdosen

Die Anschaffungskosten sind etwas höher, amortisieren sich aber über die Zeit durch weniger Arbeitsaufwand und Materialeinsparungen. Farbreste können einfach von Zeit zu Zeit von den Magnetabdeckungen abgewaschen werden. Beim arbeiten mit der Farbwalze kann es passieren, dass man die Magnetabdeckungen verschiebt. Im Regelfall halten sie aber trotzdem und schützen die Kontakte des Schalters oder der Steckdose sicher.

Magnetcover bestellen: 10 x Magnetabdeckungen

Weitere Tipps zu Airless Farbspritztechnik gibt es hier

Facebook-Gruppe Tipps & Tricks – Airless Farbspritzgeräte – in der Facebook-Gruppe diskutieren inzwischen mehr als 4000 Profis rund um das Thema Spritztechnik. Hier geht es um Fachfragen und den Austausch von Erfahrungen ohne die üblichen Facebook Katzenfotos.

Videoserie Airless Tipps – ihr fragt, wir antworten mit einem Video. In der Videoserie Airless Tipps könnt ihr uns fragen stellen, die wir wenn irgendwie möglich mit einem Video beantworten.

Airless Discounter Akademie – in unserem Schulungszentrum Spritztechnik bieten wir regelmäßig Tageskurse rund das Thema Spritztechnik.

Für alle weiteren Fragen rund um das Thema Spritztechnik stehen wir Euch gern unter Tel. 030/22015436, per Mail über unser Kontaktformular oder direkt in unserem Service-Stützpunkt zur Verfügung.